• Al Busche

16-tägige China Tour als Saisonhöhepunkt

Einer der unangefochtenen Höhepunkte der sich nun langsam dem Ende zuneigenden Konzert-Saison der Internationalen Chorakademie Lübeck war sicher das Hong Kong Gastspiel im November 2018. Damals wurde die asiatische Erstaufführung von Tan Duns „Buddha Passion“ unter der musikalischen Leitung des Komponisten und OSCAR-Preisträgers gefeiert. Doch dieses so einzigartig wirkende Konzertereignis sollte weitreichende Folgen haben.


Weitreichend im wahrsten Sinne des Wortes: Denn noch im bevorstehenden Juni geht die Internationale Chorakademie Lübeck mit Tan Dun und seiner „Buddha Passion“ auf China Tour – und wird dabei nicht nur knapp 8.000 Reise-km allein in China hinter sich lassen, sondern auch an der TV-Übertragung einer Aufführung der „Buddha Passion“ in den Mogao-Grotten bei Dunhuang – dem Inspirationsquell Tan Duns für seine Passion – und somit an der daraus entstehenden DVD mitwirken. Ganz nebenbei bietet die Tour den knapp 54 Sängerinnen und Sänger aus 21 Nationen neben 4 Konzerten in drei weiteren chinesischen Mega-Metropolen eine höchst abwechslungsreiche und sicher unvergessliche Rundreise durch das Reich der Mitte.

15 Ansichten
  • Facebook Basic

© 2017 Internationale Chorakademie Lübeck e.V.

Konzeption, Gestaltung und Texte: K2MPR _ BUSCHE                            

         

   IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG